Alte Spinnerei Offenburg -Cafe / Gastronomie im historischen Gebäude


An diesem Platz kommen Sie ins Geschäft. Wenn nicht hier, wo sonst?

Ob Cafe, Bistro, Eisdiele oder Ähnliches - diesen Platz wird bald Jeder lieben.

 

Im Erdgeschoss des Gebäude liegen diese Räumlichkeiten. Direkt am neuen Quartiersplatz und in der jetzigen Planung mit Terrassenmöglichkeiten zur Mühlbachpromenade und in Richtung Spielplatz. Nahezu Jeder, der über die Mühlbachbrücke in die Innenstadt möchte, oder natürlich zurück, läuft hier vorbei.

 

Ein Denkmalschutz-Objekt ist immer einzigartig und ein Objekt wie diese alte Spinnerei, gibt es kein Zweites Mal in Offenburg. Natur und City liegen direkt zusammen.

 

Dieses Haus, das unter Denkmalschutz steht, erzählt seine ganz eigene Geschichte.

 

Der Blick auf den Mühlbach, die Nähe zur Innenstadt, der Charme dieses neu entstandenen Quartiers mit seinem Mix aus Wohnen und Arbeiten. All diese Punkte sprechen für diesen Standort.

 

Mit unserem Weberei Hochbau entstehen nach aufwendiger Sanierung Eigentumswohnungen und Gewerbeflächen mit maximalen steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten, da es sich um ein Denkmalschutz Objekt handelt. Aus diesem Grund muss der Verkauf bereits vor Baubeginn abgeschlossen sein. Anspruch und Wirklichkeit werden in einem überzeugenden architektonischen Konzept zueinander gebracht. Dieses Potential können Sie nutzen für eine langfristig erfolgreiche Kapitalanlage mit vermutlich attraktiver Wertschöpfung.

 

Die ehemalige Weberei wurde durch die Stadt Offenburg als Kulturdenkmal im Sanierungsgebiet ausgewiesen. Die Abschreibungsmöglichkeit gilt sowohl für den denkmalschützerischen Mehraufwand, als auch für neue Ein-/Anbauten. Diese so genannten Sanierungskosten sind innerhalb von 12 Jahren bis zu 100 % steuerlich absetzbar. Je höher also der Sanierungskostenanteil eines Gebäudes ist, desto höher sind damit auch die vom Kapitalanleger anzusetzenden Werbungskosten.

 

Eine Investition in ein denkmalgeschützte Immobilie macht Sinn.

Denkmalschutz hat seinen Charme - und dass der Kauf einer Denkmalschutz-Immobilie nicht nur wirtschaftlich seinen Reiz hat, weiß jeder, der wie wir diese besonderen Immobilien liebt.



Ausstattungsdetails

Objektnummer 6210
Ort Offenburg
Lage Offenburg Innenstadtlage
Objektart Cafe
Gesamtfläche ca. 125 m²
Sonstige Fläche ca. 178 m²
Zustand Erstbezug
Status frei
Zimmeranzahl 1
Heizungsart und Befeuerung Fußbodenheizung
Ausstattungs-Kategorie gehoben
Baujahr 2021
Personenaufzug ja
Rollstuhlgerecht ja
Energieausweisart Bedarf
Energieausweis-Jahrgang keiner vorhanden
Gebäudeart Gewerbe

Ausstattung

- Stahlbeton-Geschoss-Treppenaufgänge mit Eiche Holzhandläufe

- 3-fachisolierverglaste Holzfenster - als Dreh- und Drehkippfenster teilweise mit Sproßenteilung

- warme Holz-Fensterbänke innen

- moderne Alu-Hauseingangstüren 3-fach wärmeschutzisolierverglast

- Wärmeversorgung über Fernwärme

- warme Naturholz-Eichendielen-Böden bzw. Fliesen

- angenehme Raumwärme dank Fußbodenheizung

- großformatige, elegante Fliesen

- Sanitärobjekte namhafter Markenhersteller in den WC's

- barrierefreie Zugänge ins Treppenhaus des Erdgeschosses und von da über den Aufzug in das jeweilige Geschoss

- Nebengebäude für Müll, Fahrräder und Technik

- Videokameras an den Eingängen

Das gesamte Gebäude wird barrierefrei erschlossen und erhält insgesamt 4 Aufzüge.

 

Es besteht noch die Option auf den Erwerb einer darüber liegenden Fläche im 1. Obergeschoss.

 

Ihr Ansprechpartner

Frau Sabine Bauer
Telefon: +49(7835) 639819
Nachricht schreiben